Donnerstag, 5. Januar 2012

Nomeansno "Tour EP 2" - Rezension

Die Tour EP 2 ist zwar schon seit Sommer 2010 raus - aber ich habe sie erst in den vergangen Tage online in den USA gekauft. Vielleicht habe ich zu lange gewartet, dass Amazon das Ding endlich anbietet. Ist aber nicht der Fall. Wobei die aber komischerweise die Tour EP 1 haben. Egal.

Genau so wie die 1. EP enthält die Tour EP 2 ebenfalls vier Tracks. Während die Nr. 1 aber ziemlich ruhig ist, ist die Nr. 2 etwas rockiger. Rockig a la Nomeansno halt. Und recht "fröhlich".

Spieltechnisch und songtechnisch ist der Release auf gewohnt hohem Nomeansno Niveau. Ausgefuchstes Drumming, rollenden Basslinien, perfekt passende Gitarrenriffs und der bekannt Gesangsstil von Rob Wright. Alles halt, was Nomeansno ausmacht.

Die EP enthält insgesamt vier Tracks, mit einer Gesamtspielzeit von rund 25 min. Der 1. Track ist min 4 min recht kurz, die anderen drei liegen zwischen 6 und 8 min. Aber wer Nomeansno kennt weiß: auch wenn die Lieder lang sind wird's nicht langweilig.

Das Fazit ist klar: wer Nomeansno mag, der muss diesen Release auch haben. Wer Nomeansno nicht kennt hat so wie so was verpasst. ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten